Antworten auf einen veränderten Immobilienmarkt

Sie können sich kostenlos als Suchmakler bei uns registrieren!

Das Suchmakler-Verzeichnis geht in die “Public Beta”.

Es konnten keine passenden lokalen Suchmakler gefunden werden - schauen Sie in die Liste überregionaler Suchmakler.
Unbekannte Ortsangabe
  • - Make sure all street and city names are spelled correctly.
  • - Make sure your address includes a city and state.
  • Geben Sie eine Postleitzahl ein.
suchen
Reset

Warum Suchmakler?

Nicht zuletzt durch das Bestellerprinzip ist die berufliche Ausprägung des „Suchmaklers“ eine neue Chance für die Immobilienbranche. Der sich verändernde Markt wird bei so manchem Immobilieninteressenten den Bedarf nach Beratung und Service hervorbringen – ein Aufgabenfeld für Suchmakler.

Was ist ein Suchmakler – der Versuch einer Begriffsdefinition?

Rechtlich umrissen ist der der Begriff des “Suchmaklers“ nicht – eine steigende Zahl an Akteuren des Immobilienmarktes entwickelt derzeit jedoch neue Geschäftsmodelle, welche sich unter dem Begriff „Suchmakler“ zusammenfassen lassen. Hierbei ist erst einmal unerheblich, ob es sich um eine „klassische“ Makler-Leistung auf Erfolgsbasis gegen Provisionsforderung oder aber um eine besondere Art der Dienstleistung handelt, welche nach realem Aufwand abgerechnet wird*. Im Fokus stehen Such- bzw. Finde-Aufträge im Interesse eines Immobilieninteressenten, es können aber auch Service-Leistungen rund um den Erwerb von Immobilien wesentlicher Bestandteil des Angebots sein.

Welche Aufgaben können Suchmakler übernehmen?

Vermutlich allen Suchmakler gemein ist, daß Sie im Kundenauftrag geeignete Immobilien finden und zur Anmietung oder zum Kauf beitragen.
Darüber hinaus wird sich das zusätzliche Leistungsportfolio unterschiedlicher Suchmakler erheblich unterscheiden, mögliche Leistungen wären beispielsweise: Verkehrswertermittlung | Gutachten | Finanzdienstleistungen | Vermittlung von Versicherungen | Werbematerial zur Vorstellung potentieller Mieter bei Vermietern | Kauf-Beratung | Rechercheleistungen zu Eigentümern und Standorten | Risikobewertung | Nutzungskonzepte. Der Erfolg von Suchmaklern wird davon abhängen, ob es Ihnen gelingt, die Leistungen anzubieten, welche für Immobilien-Suchende von relevantem Interesse sind.

Wer bezahlt einen Suchmakler?

Suchmakler sind immer die Interessenvertreter von Mietern und Käufern. Folglich werden sie grundsätzlich von Immobilienmietern und Immobilienkäufern bezahlt.

Wie hoch ist die Courtage bzw. der Stundensatz eines Suchmaklers?

Die Courtage bzw. der Stundensatz sind, wie im Falle des Verkaufes von Immobilien auch, frei aushandelbar. Es gibt keine Höchstgrenzen, die ehemalige Regelung, beim Anmieten einer Wohnung maximal 2,38 Nettomonatsmieten berechnen zu dürfen, entfällt mit der Einführung des Bestellerprinzips.

Immobilienmakler (Bestandsmakler) und Suchmakler Hand in Hand?

Eine Zusammenarbeit zwischen Maklern mit Immobilienbestand und reinen Suchmaklern ist auf dem Mietmarkt völlig unproblematisch. Bestandsmakler stellen Ihre Provision dem Vermieter in Rechnung, der Suchmakler berechnet seine Leistungen dem Mieter.

Die Zusammenarbeit beim Immobilienkauf kann sich erheblich schwieriger gestalten. Vertritt der Bestandsmakler die Interessen des Verkäufers, so muß er diesem seine Provision berechnen und die Zusammenarbeit mit einem Suchmakler ist so einfach, wie im Falle von Mietimmobilien. Jeder vertritt eine Seite und läßt sich von dieser bezahlen.

Schwieriger wird der Fall bei einem Bestandsmakler, welcher vollständig oder zum Teil die Käuferinteressen vertritt, also bei Immobilien, bei denen Käufer Courtage zahlen müssen. Hier kann es passieren, daß der Käufer in die Situation gerät, zwei Maklern ihre Leistungen vergüten zu müssen. In solchen Fällen werden sicherlich Gemeinschaftsgeschäfte entstehen, bei denen sich beide Makler eine Provision teilen oder aber einer der Makler wird versuchen, den anderen „Auszubooten“. Aus Kundensicht könnte diese Situation durchaus interessant sein, wenn Suchmakler, welche auf Stundenbasis agieren, Kundeninteressen gegen einen Bestandsmakler vertreten und diesen um seinen Provisionsanspruch bringen. Da der Gesetzgeber das Bestellerprinzip nicht auch für Eigentumsimmobilien festgeschrieben hat, wird es sicherlich zu solchen Problemen kommen.

Wie viele Suchmakler sollte ich beauftragen?

Aus Kundensicht sollten Sie sich für einen einzigen Suchmakler entscheiden . Da Suchmakler i.d.R. keine eigenen Immobilienbestände unterhalten (oder Ihnen diese nicht im Zusammenhang mit der Suchmakler-Tätigkeit anbieten), bietet die Verpflichtung mehrerer Suchmakler keine Vorteile. Außerdem werden die meisten Suchmakler bemüht sein, oder es als Grundbedingung sehen, Exclusiv-Verträge abzuschließen, um die Rentabilität der eigenen Arbeit abzusichern. Die Gewinnmagen im Mietmarkt sind gegenwärtig nicht so hoch, daß sie Raum für eine Konkurrenzsituation zwischen verschiedenen Suchmaklern bieten.

Regional, überregional, Weltweit? Wo arbeitet ein Suchmakler?

Derzeit ist davon auszugehen, daß die überwiegende Zahl von Suchmakler ihre Leistungen in ihrem Umfeld anbieten wird. Sicherlich gibt es aber auch Unternehmen, welche überregional erfolgreich tätig werden können – für Sie als Kunden entscheidend sind schlußendlich die Leistungen, welche für Sie erbracht werden.

Suchmakler vs. Gesuche in Immobilienportalen

Der Einsatz eines Suchmaklers gegenüber der Eintragung von Suchanzeigen in Immobilienportalen hat den Vorteil, daß sich dieser um alles kümmert. Sie bekommen nicht dutzende Rückmeldungen potentieller Immobilienverkäufer oder Vermittler und außerdem wissen Sie konkret WER sich um Ihre wichtigen Angelegenheiten kümmert. Der Erwerbswunsch einer Immobilie ist in Teilen auch etwas sehr persönliches, mit dem man vermutlich nicht jeden und schon gar keinen unbenannten Makler-Kreis beauftragen möchte. Darüber hinaus erhalten Sie von einem Suchmakler umfassende kompetente Beratung in Ihrem Interesse, was Sie von Immobilienportalen nicht erwarten könnten.

FÜR ANBIETER

Sie sind Suchmakler oder bieten vergleichbare Leistungen an?

Dann können Sie sich hier gratis in unser Suchmakler-Verzeichnis eintragen – inklusive Homepageverlinkung, Logo und Informations-Text zu Ihren Leistungen.

*Ein Immobilienmakler, welcher nach Makler-Recht auf provisionsbasis tätig ist – zusätzlich aber Dienstleistungen auf Stundenbasis zur Suche anbietet, ist bei dieser Sichtweise auch ein „Suchmakler“, wenngleich die Dienstleistung der Suche keine wirkliche Makler-Tätigkeit darstellt. Auch wer ausschließlich Such-Dienstleistungen auf Stundenbasis anbietet, wäre von der eigentlichen Tätigkeit und Aufgabe mit einem Suchmakler (erfolgsbasiert gegen Kaution) gleichzusetzen und vereinfacht als Suchmakler zu bezeichnen, wenngleich es sich strenggenommen nicht um eine Maklertätigkeit handelt.
btt